Werbung:

Volkswagen Werkslauf „Charity Family and Friends Run“ Wolfsburg

13.5.2019 Wolfsburg. Erstmalig richtete das Werk Wolfsburg den „Charity Family and Friends Run“ aus, eine Sportveranstaltung, bei dem die Mitarbeiter und deren Familienangehörige und Freunde auf dem Gelände und durch die Produktionshallen liefen. Passend zum Muttertag fand der Lauf für einen guten Zweck statt. Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Wolfsburger Verein KindgeRecht e.V.. Das Motto der Veranstaltung ist „Von der Produktion, für die Produktion.“, denn die Organisation lag bei dem Werk Wolfsburg und unter den 1.500 Läufern gab es viele Mitarbeiter aus der Fertigung.

WERBUNG:

Die beiden Schirmherren, Produktionsvorstand Dr. Andreas Tostmann und Werkleiter Dr. Stefan Loth begrüßten die insgesamt mehr als 2.000 Besucher und eröffneten den ersten Bambinilauf auf der Eventfläche am Markenhochhaus.

„Der „Charity Family and Friends“-Run steht unter dem Motto „von der Produktion, für die Produktion“. Das soziale Engagement, die Idee und Initiative dieser Mannschaft hat diesen außergewöhnlichen Werkslauf möglich gemacht“, sagte der Produktionsvorstand der Marke Volkswagen, Andreas Tostmann.

„Wir als Produktion sind stolz, so eine tolle Laufkulisse zu bieten. Was die Produktion Wolfsburg seit jeher auszeichnet, gilt genauso für unseren Charity Family and Friends Run: der Teamgeist und ein gemeinsames Ziel“, sagte der Volkswagen Werkleiter Stefan Loth.

WERBUNG:

Für alle kleinen und großen Läufer, ausgestattet mit einem besonderen Laufshirt, stand der Spaß im Vordergrund. Die Erwachsenen konnten sich im Vorfeld für die zwei Distanzen fünf oder zehn Kilometer anmelden. Die Strecken verliefen je nach Länge entlang der Nord-, Mittel- und Weststraße, bevor es in die Produktionshallen ging. Dort wartete das Highlight auf die Sportler: Das größte Presswerk Europas, der Karosseriebau und die Montage waren eine spannende und ungewöhnliche Laufkulisse. Die Zielgerade bildete die Südstraße, wo auch die rund 500 Besucher auf der Eventfläche die Läufer anfeuerten.

Das Rahmenprogramm des „Charity Family and Friends-Run“ fand auf der Eventfläche statt. Auf der Bühne sorgte ffn-Moderator Peter-Michael Zernechel für gute Stimmung. Volkswagen Mitarbeiter heizten musikalisch ein: die Band Still Searching und Sängerin KathiCo. Die Kinder konnten sich schminken lassen oder auf der Hüpfburg austoben. Auch für das leibliche Wohl war durch die Volkswagen Service Factory gesorgt. Das Gesundheitswesen, der Werkschutz, die Werksfeuerwehr und viele freiwillige Helfer unterstützten das Event tatkräftig.

Bewusst am Muttertag ausgewählt, geht der im Rahmen dieser Veranstaltung erzielte Erlös zu 100 Prozent an den Wolfsburger Verein Kindgerecht e.V. Der Verein unterstützt in erster Linie alleinerziehende Mütter und ihre Kinder finanziell sowie bei Betreuung und Erziehung. Die erzielte Summe wird noch bekannt gegeben, da auch am Veranstaltungstag gespendet werden konnte.

„Charity Family and Friends Run“

„Charity Family and Friends Run“ (Foto: Volkswagen AG)

WERBUNG:
Werbung:


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen