Werbung:

Vattenfall, Bezirk und Anwohner entwickeln gemeinsam CO2-sparendes Wärmekonzept für Bestandsquartier

21.8.2018 Berlin. Die Vattenfall Energy Solutions GmbH ist neuer Partner der Siedlungsvereine Eichkamp und Heerstraße.

WERBUNG:

In einem Kooperationsprojekt wird die Wärmeversorgung in den vielfach denkmalgeschützten Quartieren zu einem weitgehend regenerativen System umgebaut. Es ist das erste Bestandsquartier in Berlin, in dem Vattenfall ein neues Nahwärmenetz zur energetischen Sanierung errichtet. Das Vorhaben wird vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) hat am vergangenen Freitag einen KfW-Förderantrag für das Sanierungsmanagement in den beiden Quartieren unterzeichnet.

WERBUNG:

Mit den beantragten Fördergeldern wird ein unabhängiger Sanierungsmanager finanziert, der das Projekt begleitet und die Bewohner zu Maßnahmen an den Gebäuden und dem Anschluss an das geplante Nahwärmenetz berät.

Bezirksstadtrat Schruoffeneger erklärt: „Die Projektbeteiligten haben sich vorbildlich für eine fossilfreie Wärmeversorgung engagiert, das ist genau der richtige Weg zur Erreichung der Berliner Klimaschutzziele. Das Bezirksamt steht gerne als Unterstützer von Vattenfall und den Siedlervereinen bereit.”

Sobald der Antrag genehmigt ist, geht das in mehreren Ausbauschritten geplante Vorhaben in die erste Phase. Begleitet wird die Umsetzung durch ein gemeinsames Forschungsprojekt zwischen Vattenfall und der TU Berlin.

(Quelle: Vattenfall)
WERBUNG:
Werbung: