10.4.2021 – Formel-E: Jean-Éric Vergne gewinnt in Rom

10.4.2021 Rom, Italien. Kam, sah und siegte: Jean-Éric Vergne. Die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft hat in Rom ein packendes, ereignisreiches und kampfbetontes drittes Saisonrennen erlebt.

Der Sieg ging nach energischer und taktisch kluger Fahrt an Titelverteidiger Vergne (FRA, DS Techeetah) – allerdings nicht, ohne sich einen sehenswerten Zweikampf über beinahe die gesamte Renndistanz mit Lucas Di Grassi (BRA, Audi Sport ABT Schaeffler) zu liefern.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Formel E 2021 in Rom

7.4.2021 Rom, Italien. Welttournee mit WM-Prädikat, zweiter Teil: In Rom (Italien) nimmt die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft am 10. und 11. April die Saisonrennen drei und vier in Angriff. Betonung: Angriff.

Denn im Wettstreit um die ersten WM-Kronen in Team- und Fahrerwertung der rein elektrischen Rennserie sollten weder Piloten noch Mannschaften die gebotenen Chancen liegen lassen.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Mercedes-AMG definiert die Zukunft der Driving Performance

31.3.2021 Affalterbach/Stuttgart. Mit der zukünftigen Elektrifizierung des Antriebsstrangs verbindet Mercedes-AMG überlegene Leistung und beeindruckende Fahrdynamik mit einem Höchstmaß an Effizienz. Der Entwicklung der neuen Antriebskonzepte kamen und kommen dabei die wertvollen Erfahrungen aus der engen Zusammenarbeit mit den Formel 1-Experten von Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP) und des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams zugute.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Der EQS: Design für alle Sinne

29.3.2021 Stuttgart. Der EQS ist die vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes. Mit ihm definiert Mercedes-EQ dieses Fahrzeugsegment neu. Als erstes Modell steht der EQS zudem auf der modularen Architektur für Elektrofahrzeuge der Luxus- und Oberklasse.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Das ganzheitliche Ladekonzept des neuen EQS

22.3.2021. Stuttgart. Mit dem neuen elektrischen Luxusmodell EQS gehen in Kombination mit Mercedes me Charge wichtige Neuerungen und Services beim Lademanagement einher:

Unkomplizierter Ladevorgang mit Plug & Charge: Keine Authentifizierung nötig, die Bezahlung erfolgt automatisch durch Mercedes me Charge

Green Charging: Damit ist beim öffentlichen Laden die nachträgliche Verwendung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen sichergestellt

Mehr Ladepunkte: Im Netzwerk von Mercedes me Charge stehen weltweit über 500.000 Ladepunkte zur Verfügung, davon über 200.000 in Europa

Bidirektionales Laden in Japan: Mit dem EQS kann durch das bidirektionale Laden Strom vom Fahrzeug bei Bedarf ins Netz zurückgespeist werden

Plug & Charge – einfacheres und komfortableres Laden

Mit der neuen Mercedes me Charge Funktion Plug & Charge lässt sich der EQS an Plug & Charge-fähigen öffentlichen Ladesäulen noch bequemer laden: Mit dem Einstecken des Ladekabels startet der Ladevorgang sofort, es ist keine weitere Authentifizierung durch den Kunden notwendig.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Mercedes me „Fuel & Pay“

11.3.2021 Stuttgart. Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Mercedes-AMG und das Mercedes-AMG Petronas F1 Team intensivieren Zusammenarbeit

3.3.2021 Affalterbach/Brackley. Mercedes-AMG in Affalterbach und das Mercedes-AMG Petronas F1 Team in Brackley, England, vertiefen ihre seit 2012 bestehende Partnerschaft. Konkret bedeutet dies: Eine stärkere Bündelung der Motorsport-Aktivitäten bei der High-Performance-Marke Mercedes-AMG, ein noch intensiverer, wechselseitiger Transfer bei der Entwicklung von zukunftsorientierten, elektrifizierten Renn- und Straßentechnologien und das alles im Zuge einer Partnerschaft, die geprägt ist von identischen Werten und natürlich der Leidenschaft für Motorsport.… Weiterlesen...

Weiterlesen

27.2.2021 – Bird schlägt Frijns – Jaguar gewinnt zweites Nachtrennen der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft

27.2.2021 Diriyya. Der späte Vogel … – Sam Bird (GBR) hat das zweite Nachtrennen der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft in Diriyya für sich entschieden. Beim packenden zweiten Teil des „Double-Headers“ von Saudi-Arabien, der den Auftakt in die erste WM-Saison der Formel E bildete, setzte sich der Jaguar-Fahrer in einem hart aber fair geführten Duell gegen Robin Frijns (NED, Envision Virgin) durch.… Weiterlesen...

Weiterlesen

AMG Driving Academy Sommer- und Herbstprogramm 2021

26.2.2021 Affalterbach. Die AMG Driving Academy stellt ihr abwechslungsreiches Fahrprogramm für 2021 vor. Gemeinsam mit dem Reiseveranstalter AMG Experiences GmbH entwickelte die AMG Driving Academy für die Sommer- und Herbstmonate zwei Veranstaltungsformate: AMG Racetrack-Training und AMG Explorer.… Weiterlesen...

Weiterlesen

Mercedes-EQ Formel E Team in der Formel E Weltmeisterschaft 2021

23.2.2021. Das Mercedes-EQ Formel E Team geht mit einem neuen Namen in seine zweite Saison in der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft (25.-27. Februar in Diriyah).

Bettina Fetzer: „Wir freuen uns, dass unser Formel E-Team in dieser Saison auf den Rennstrecken in zahlreichen Metropolen der Welt unsere Marke für Elektromobilität Mercedes-EQ repräsentieren wird.“Weiterlesen...

Weiterlesen