Werbung:

PremiumContact 6 überzeugt im Sommerreifentest 2017 von AutoBild allrad

3.3.2017. Beim SUV-Sommerreifentest von AutoBild allrad hat der neue PremiumContact 6 in der Größe 235/50 R 18 seine Ausgewogenheit auf hohem Niveau mit Bestnoten in sechs Einzelkriterien auf trockener und nasser Stecke sowie beim Rollwiderstand und im Schlamm unter Beweis gestellt.

WERBUNG:

Die Experten urteilten: „Sehr gutes Haftver-mögen bei Trockenheit und Nässe, toll beim Rollwiderstand, gut im Schlamm.“ Damit setzt das neue Sommerreifen-Flaggschiff aus Hannover die Tradition der beiden Vorgänger ContiPremiumContact 5 und ContiSportContact 5 nahtlos fort.

Eine nur durchschnittliche Benotung der Aquaplaningeigenschaften verwehrte durch die AutoBild-Bewertungsregeln die höchste Gesamtnote „sehr empfehlenswert“ um Nuancen. Die Größe 235/50 R 18 eignet sich für viele SUV, Testwagen waren auf trockener und nasser Piste ein VW Tiguan und im Gelände ein Nissan Frontier Pick-up.

WERBUNG:

Der neue PremiumContact 6 ist ab sofort mit 70 Größen von 16 bis 21 Zoll für SUV und Pkw im Handel erhältlich.

Continental PremiumContact 6

Continental PremiumContact 6

Continental rät zur Nutzung von mit dem Schneeflockensymbol gekennzeichneten Premium-Winterreifen im Zeitraum von Oktober bis Ostern und von Premium-Sommerreifen von Ostern bis Oktober. Denn trotz der teilweise schon frühlingshaften Temperaturen sind noch kalte Tage mit Frost zu erwarten, an denen nur echte Winterexperten die Fahrt mit maximalen Sicherheitsreserven gewährleisten.

Im Sinne maximaler Verkehrssicherheit empfiehlt Continental allen Autofahrern darüber hinaus eine Mindest-Restprofiltiefe von vier Millimetern für Winterreifen und drei Millimetern für Sommerreifen, da die Sicherheitseigenschaften darunter überproportional abnehmen. Der Reifenwechsel in den kommenden Wochen ist insofern die ideale Gelegenheit, um auch anhand der Restprofiltiefe die Entscheidung über die Anschaffung neuer Reifen zu treffen.

WERBUNG:
Werbung: