Werbung:

Oliver Strohbach wird Director Public Relations Europe für BYTON

19.12.2017 München. Das internationale Elektroauto Start-up BYTON besetzt die neu geschaffene Position des Directors Public Relations Europe mit dem ehemaligen Audi-Kommunikator Oliver Strohbach.

WERBUNG:

Oliver Strohbach (39) verantwortet vom BYTON-Büro in München aus künftig alle europäischen Public Relations-Maßnahmen rund um das innovative Automotive-Projekt.

Vor seiner Tätigkeit für BYTON steuerte Strohbach die externe Kommunikation im Bereich Technische Entwicklung für die Audi AG. Die Medienarbeit lernte der Diplom-Ingenieur aus erster Hand als Volontär und Redakteur verschiedener Redaktionen, unter anderen bei der Motorpresse Stuttgart und dem Axel Springer Autoverlag.

WERBUNG:

Gelauncht wurde die Marke BYTON im Herbst 2017. BYTON leitet sich von „Bytes on Wheels“ und damit dem Anspruch des Start ups ab: Die ausnahmslos elektrisch angetriebenen Fahrzeuge verfügen unter anderen über innovative Connectivity- und User-Interface-Technologien.

Für die nötige Kompetenz sorgt ein internationales Expertenteam rund um den BYTON-CEO und ehemaligen BMW i8 Entwicklungschef Carsten Breitfeld und Daniel Kirchert, BYTON-President und China-Experte mit einer Vergangenheit in leitenden Positionen bei Infiniti und dem Joint Venture von BMW und Brilliance.

Oliver Strohbach

Oliver Strohbach (Foto: BYTON)

WERBUNG:
Werbung: