Werbung:

Kampagne „Netze für morgen“ startet mit Drohnenballett über Berlin am 9. Mai 🗓

8.5.2021. Am 9. Mai startet die von E.ON und ihren neun deutschen Regionalgesellschaften (Avacon, Bayernwerk, E.DIS, enviaM-Gruppe, HanseWerk, Lechwerke (LEW), Süwag, VSE, Westenergie) ins Leben gerufene Kampagne „Netze für morgen“ mit einer spektakulären Drohnenshow über dem Berliner Nachthimmel am Olympiapark.

WERBUNG:

E.ON möchte damit auf die Notwendigkeit von intelligenten, digitalen Energienetzen für eine nachhaltige Energiezukunft aufmerksam machen.

Mit Einbruch der Dunkelheit werden 150 Drohnen 13 Formationen fliegen und damit den Weltrekord für die am meisten mit Drohnen geflogenen Motive knacken. Der aktuelle Guinness Weltrekord liegt bei zwölf geflogenen Formationen.

WERBUNG:

Im Rahmen der Kampagne „Netze für morgen“ wird E.ON in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam mit ihren Regionalgesellschaften zeigen, wie die Verteilnetze zum Erfolg der Energiewende beitragen und wie das Unternehmen die Netze für eine nachhaltige Zukunft um- und ausbaut.

Die Drohnenshow bildet den Auftakt der Kampagne, da Drohnen im Netzgeschäft vermehrt zum Einsatz kommen. Sie überfliegen Freileitungen und sind ein wichtiges Werkzeug für deren Inspektion und Wartung. Außerdem stehen Drohnen für die Beherrschung physikalischer Kräfte durch ein gelungenes Zusammenspiel aus elektrischer Energie und intelligenter Technik – so wie die Netze von E.ON.

Die Drohnenshow wird am 9. Mai um 21:45 Uhr live auf unserem Facebook-Kanal (https://www.facebook.com/EonEnergieDe/posts/2186154868192803) sowie der neuen Website www.netze-fuer-morgen.de (erst ab dem 9. Mai um 10 Uhr online) übertragen und kann somit bequem von zu Hause aus verfolgt werden.

E.ON Zentrale in Essen
E.ON Zentrale in Essen
(Foto: E.ON)
Scheduled - Strom-Nachrichten - Termine
WERBUNG:
Werbung: