Werbung:

Euisun Chung zum Chairman der Hyundai Motor Group ernannt

15.10.2020. Die Hyundai Motor Group, zu der unter anderem die Automobilmarken Hyundai, Kia und Genesis gehören, hat ihren bisherigen Executive Vice Chairman zum neuen Vorsitzenden berufen.

WERBUNG:

Der bisherige Chairman Mong-Koo Chung wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In außerordentlichen Vorstandssitzungen der Hyundai Motor Company, der Kia Motors Corporation und der Hyundai Mobis Co. sprachen sich alle Mitglieder einstimmig für die Berufung von Euisun Chung zum neuen Chairman des Konzerns aus.

„Aufbauend auf ihrem Vermächtnis möchte ich eine mutige neue Zukunft der Hyundai Motor Group einleiten. Es mag Hürden auf unserem Weg in diese neue Zukunft geben, aber der Geist der Hyundai Motor Group hat durch die Förderung von Optimismus und Teamgeist immer das Unmögliche möglich gemacht.“

Euisun Chung

Unter der Führung von Euisun Chung wird die Hyundai Motor Group ein neues Kapitel in ihrer Unternehmensgeschichte aufschlagen. Der Vision „Gemeinsam für eine bessere Zukunft“ („Together for a Better Future“) folgend, wird die Gruppe Schlüsseltechnologien entwickeln und Kernkompetenzen erwerben, um Marktunsicherheiten, einschließlich der Corona-bedingten, zu überwinden.

In seiner Rede zum Amtsantritt stellte Euisun Chung die künftige Ausrichtung des Konzerns vor, die „Kunden“, „Menschlichkeit“, „Zukunft“ und „soziale Verantwortung“ in den Mittelpunkt stellt.

„Alle unsere Ziele und Bemühungen müssen sich am Kunden orientieren. Der erste Schritt zur Kundenzufriedenheit besteht darin, dass sich die Kunden dank der Qualität unserer Produkte und Services auf ihr eigenes Leben konzentrieren können.“

Euisun Chung (Quelle: Hyundai)

Euisun Chung
Chairman of Hyundai Motor Group

Chung betont stets die Bedeutung von Kundenorientierung und -zufriedenheit und erweiterte nun den Geltungsbereich dieses Konzeptes.

„Für die Bewegungsfreiheit und den Wohlstand der Menschheit werden wir die weltweit innovativste und zuverlässigste autonome Antriebstechnologie entwickeln. Diese wird völlig neue Mobilitätserfahrungen ermöglichen.“

Euisun Chung

Diese Mobilitätslösungen sind auf den Lebensstil der Kunden zugeschnitten und werden die Marktführerschaft der Hyundai Motor Group in verschiedenen Bereichen weiter ausbauen. Dazu gehören autonomes Fahren, elektrifizierte Antriebe, Brennstoffzellentechnologie, Robotik und urbane Luftmobilität (Urban Air Mobility, UAM).

Die Hyundai Motor Group hat unlängst mit dem auf Robotaxis spezialisierten Zulieferer Aptiv das Unternehmen Motional Inc. gegründet, um branchenführende vollautonome Antriebstechnologien zu entwickeln und einzusetzen. Das Unternehmen arbeitet mit Partnern auf der ganzen Welt zusammen, um Mobilitätsdienste bereitzustellen, die den verschiedenen Anforderungen in den einzelnen Regionen gerecht werden.

Chung erkannte darüber hinaus frühzeitig das große Potenzial der Wasserstoffenergie und setzte sich für den Ausbau und die Nutzung eines Wasserstoff-Ökosystems ein, das über den Einsatz bei Automobilen weit hinausgeht

„Unsere erstklassige Brennstoffzellentechnologie wird nicht nur in Automobilen zum Einsatz kommen, sondern auch in anderen Bereichen als umweltfreundliche Energielösung für die Zukunft dienen. Wir werden unsere Zukunftsvisionen zudem durch Robotik, urbane Luftmobilität, Smart-City-Konzepte und weitere Innovationen verwirklichen. Diese bahnbrechenden Neuerungen werden bessere Lebenserfahrungen ermöglichen.“

Euisun Chung

WERBUNG:

Mit Hinblick auf sein langjähriges Engagement für kommunale Belange und zukünftige Generationen betonte Chung in seiner Rede auch die Bedeutung des sozialen Engagements in den Regionen, in denen die Gruppe tätig ist.

„Die Hyundai Motor Group möchte als ein Unternehmen geschätzt werden, das der Menschheit den Traum einer sicheren und freien Fortbewegung sowie einem friedlichen Leben ermöglicht. Und Hyundai teilt die Früchte seines Erfolgs mit den Kunden auf der ganzen Welt.“

Euisun Chung

Auch intern wird Chung die Weiterentwicklung der Gruppe vorantreiben. Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, eine Flexibilität und Agilität zu erreichen, wie sie von Technologieunternehmen bekannt ist. Der Konzern wird unter seiner Führung eine gesunde Unternehmenskultur intensivieren, indem die Selbstverantwortung der Mitarbeiter und die horizontale Kommunikation gefördert werden.

„Wenn jeder Mitarbeiter sich als Pionier versteht und diese positive Energie in unser Wachstum und das unserer zukünftigen Generationen einbringt, bin ich überzeugt, dass wir aus Krisen neue Möglichkeiten entwickeln können. Ich werde eine Unternehmenskultur fördern, die Kommunikation und Autonomie respektiert. Ich werde dazu beitragen, ein kreatives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Fähigkeiten anerkannt werden und in vollem Umfang zur Geltung kommen.“

Euisun Chung

Die Gruppe wird darüber hinaus die Entscheidungsprozesse straffen, um diese schneller und transparenter zu gestalten. Zudem wird die Kommunikation mit dem Markt intensiviert, um den Shareholder-Value zu steigern.

Als Executive Vice Chairman hat sich Chung in den vergangenen zwei Jahren durch seine innovativen Visionen und die erfolgreiche Führung von Hauptgeschäftsfeldern Anerkennung erworben. In seiner Amtszeit als Präsident von Kia Motors leitete er den Umschwung bei der Marke ein, er brachte Hyundai Motor inmitten der globalen Finanzkrise auf Wachstumskurs und startete als Vice Chairman erfolgreich die Luxusmarke Genesis.

Mong-Koo Chung, der neue Ehrenvorsitzende der Gruppe, hatte den Wunsch geäußert sich zurückzuziehen und Euisun Chung gebeten, die Führung der Hyundai Motor Group zu übernehmen. Mong-Koo Chung genießt hohes Ansehen für seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der globalen Automobilindustrie und wurde 2020 in die Automotive Hall of Fame aufgenommen.

Er integrierte Kia Motors während der asiatischen Finanzkrise in den 1990-er Jahren in den Konzern und führte das Unternehmen auf Erfolgskurs. Darüber hinaus baute er Hyundai und Kia zu globalen Automobilunternehmen aus und machte Korea zu einer führenden Nation in der Automobilindustrie.

Mong-Koo Chungs Schlüssel zum Erfolg war es, das Thema Qualität in der Hyundai Motor Group die höchste Priorität einzuräumen. Er etablierte ein standardisiertes System für den Bau von Produktionsanlagen, um eine weltweit einheitlich hochwertige Fertigung der Fahrzeuge von Hyundai und Kia zu gewährleisten. Zudem errichtete er eines der weltweit größten Forschungs- und Entwicklungszentren, um die Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns zu stärken. Mit dem Bau des modernen Stahlwerks Hyundai Steel Co. führte Mong-Koo Chung darüber hinaus ein neues und nachhaltiges Management ein, das durch die weltweit erste Wertstoffkreislauf-Geschäftsstruktur dazu beitrug, die Synergien innerhalb der Gruppe zu maximieren.

Euisun Chung bekräftigte, dass er an das Erbe des Gründungsvorsitzenden Juyung Chung und des Ehrenvorsitzenden Mong-Koo Chung anknüpfen werde.

Lebenslauf von Euisun Chung

Ausbildung:

Bachelorstudium Betriebswirtschaft (BA), Korea University

Masterstudium Betriebswirtschaft (MBA), University of San Francisco

Berufliche Stationen

2018 Executive Vice Chairman, Hyundai Motor Group
2009 Vice Chairman, Hyundai Motor Company
2005 President, Kia Motors Corporation
2003 Head of Business Strategy Planning, Kia Motors Corporation
Executive Vice President, Business Planning Division at Hyundai Motor Company
2002 Senior Vice President, Domestic Sales Division at Hyundai Motor Company
1999 Director, Procurement / Sales Support Division at Hyundai Motor Company

Euisun Chung (Quelle: Hyundai)

WERBUNG:
WERBUNG:
Werbung: