Werbung:

EnBW Windpark Kahlberg geht in entscheidende Phase

5.4.2018 Fürth/Grasellenbach. Die EnBW hat alle fünf Windkraftanlagen im Windpark Kahlberg errichtet. Jetzt verlegt sie ein 20.000-Volt-Kabel zum Anschluss des Windparks an das regionale Mittelspannungsnetz.

WERBUNG:

Die Arbeiten starten östlich von Fürth am Parkplatz „An der Wegscheide“. Die Trasse verläuft rund ein Kilometer entlang der B460 Richtung Westen, zweigt dann nach Norden ab und geht entlang von Feldwegen und Ackerflächen südlich von Ober-Ostern weiter. Nach einem kurzen Abschnitt entlang der K52 folgt sie dann Feld- und Waldwegen Richtung Reichelsheim. Nach einem kurzen Abschnitt durch Frohnhofen führt die Trasse entlang der B38 bis zum Umspannwerk.

Die Arbeiten finden überwiegend im Grünstreifenbereich von Straßen sowie von Feld- und Wirtschaftswegen per Kabelpflugverfahren und an einigen Stellen in offener Bauweise statt. Während der Bauphase kann es abschnittsweise zu einseitigen Fahrbahnsperrungen kommen. Der Verkehr wird in diesen Bereichen durch eine Ampel geregelt. Außerdem werden überall dort, wo die Trasse Straßen quert, die Kabel per Spülbohrverfahren unterirdisch verlegt. So kann in diesen Bereichen auf Straßensperrungen oder Umleitungen verzichtet werden. Für die Einschränkungen im Straßenverkehr und den Wegfall von Parkplätzen bittet die EnBW um Verständnis. Wenn alles planmäßig verläuft, wird der Bau bis voraussichtlich Ende Juni 2018 abgeschlossen sein.

WERBUNG:

Ausblick:

Die fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 16,5 Megawatt sollen ab dem zweiten Quartal 2018 Strom für rund 13.500 Haushalte liefern. Die Anlagen vom Typ Nordex N131 verfügen über eine Leistung von 3,3 Megawatt und haben eine Nabenhöhe von 134 Metern sowie einen Rotordurchmesser von 131 Metern.

Nach der Inbetriebnahme wird ein Bürgerbeteiligungsmodell ausgearbeitet. Interessierte werden die Möglichkeit haben, sich über ein nachrangiges Darlehen zu beteiligen. „Über Details informieren wir die Bürger bei einer öffentlichen Veranstaltung, sobald der Windpark in Betrieb ist und das Format feststeht, voraussichtlich im dritten Quartal 2018“, sagt Torsten Egner, Projektleiter bei der EnBW. Die Inbetriebnahme ist für Ende Juni angesetzt.

Quelle: EnBW
WERBUNG:
Werbung: