Werbung:

EnBW mobility+ App mit neuen Funktionen

23.4.2018 Karlsruhe/Hannover. Jetzt per App laden und bezahlen – mit dieser neuen Funktion zeigt sich die EnBW mobility+ App heute auf der Hannover Messe und steht parallel bereits allen Nutzern im App- und Google-Store zur Verfügung.

WERBUNG:

Ein Update, das Elektromobilität noch einfacher macht: Denn damit navigiert die EnBW mobility+ App E-Mobilisten nicht nur zur nächsten freien Ladestation, weiter kann über sie der Ladevorgang ganz einfach per Fingertipp auf dem Smartphone gestartet werden und anschließend regelt sie auch noch die Bezahlung. Die neuen App-Funktionen sowie alle weiteren Lösungen aus dem EnBW mobility+ Produktportfolio präsentiert das Unternehmen am Gemeinschaftsstand e-mobil BW in Halle 27 am Stand H75.

Preisgekrönt und erfolgreichste E-Mobilitäts-App Deutschlands

Kurz vor ihrem ersten Geburtstag nähert sich die EnBW mobility+ App mit großem Tempo ihrem 100.000sten Download. Damit ist die preisgekrönte Smartphone-Lösung der EnBW bereits heute die am häufigsten heruntergeladene App Deutschlands in dieser Sparte. „Unser oberstes Ziel ist es, den Weg zur e-mobilen Zukunft zu ebnen und die Mobilität von morgen schon heute intuitiv in den Alltag der Menschen zu integrieren. Unter dem dem Namen EnBW mobility+ treiben wir die neuen Mobilitätslösungen voran“, so EnBW-Vertriebschef Timo Sillober.

Das Konzept ist dabei allumfänglich: Einfach per App laden und von der Transparenz des einzigartigen Tarifmodells der EnBW profitieren, das einen Einheitspreis im Roamingnetz bietet. Überall laden, dank intelligenten EnBW mobility+ Ladelösungen und flächendeckendem Roamingnetz. Verlässlich laden aufgrund jahrelanger Erfahrung und umfassenden EnBW mobility+ Services.

Über die EnBW mobility+ App lässt sich der Ladevorgang ganz einfach starten. Anschließend regelt sie die Bezahlung und im Lademonitor kann der Nutzer der App jederzeit ganz bequem einsehen, wie der aktuelle Ladestatus ist.

WERBUNG:

Über die EnBW mobility+ App lässt sich der Ladevorgang ganz einfach starten. Anschließend regelt sie die Bezahlung und im Lademonitor kann der Nutzer der App jederzeit ganz bequem einsehen, wie der aktuelle Ladestatus ist.

Simulieren, Navigieren, Laden und Bezahlen

Mit dem aktuellen App-Update schafft die EnBW noch mehr Komfort beim Laden des Elektrofahrzeugs. Die einfache Bezahlung per App rundet das digitale Angebot für den E-Mobilisten ab. So konnten Interessenten mit der App bereits in der Vergangenheit reale Fahrten mit ihrem Verbrenner-PKW virtuell auf ein beliebiges Elektrofahrzeug übertragen und über diese Simulation das passende E-Auto zum eigenen Fahrverhalten finden. Nutzer der EnBW mobility+ App und Ladekarte können ihr Elektroauto dank des flächendeckenden Roamingnetzes an über 16.000 Ladepunkten überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem einheitlichen Tarif laden. Den Weg zur nächsten Ladesäule finden sie dabei ganz einfach und schnell über die App. Den Weg zur nächsten Ladesäule finden sie dabei ganz einfach und schnell über die App. Und seit heute lässt sich dort der Lade- und Bezahlvorgang über die EnBW mobility+ App steuern.

Weitere Innovationen auf der Hannover Messe: EnBW solar+ und energybase

Dazu passend präsentiert die EnBW ihre Solarlösung EnBW solar+. Mit der smarten Verbindung von Fotovoltaikanlage und stationärem Speicher können Besucher erleben, wie vielseitig Strom genutzt werden kann und welche Möglichkeiten eine vernetzte Energiewelt, auch im Hinblick auf E-Mobilität, bietet.

Kernstück der intelligenten Vernetzung ist energybase, ebenfalls eine digitale Innovation der EnBW. Das Energiemanagement-System optimiert selbstständig alle Energieflüsse im Haushalt. So kann der Energie-Eigenverbrauch auf bis zu 80 Prozent erhöht werden. Fachbesucher können energybase ebenfalls auf der Hannover Messe (Halle 27, Stand L60) live erleben.

Quelle: EnBW
WERBUNG:
WERBUNG:
Werbung: