Werbung:

E.ON verstärkt sein Digitalisierungsteam mit einem neuen Leiter Digital Empowerment für Digital Technology

13.10.2021. Mario Pieper wird zum 1. November 2021 Senior Vice President der E.ON Digital Technology GmbH und berichtet direkt an Victoria Ossadnik, Vorstand Digital der E.ON SE.

WERBUNG:

Mario Pieper wird als Senior Vice President für Digital Empowerment verantwortlich sein, alle Führungskräfte und Mitarbeiter auf ihrer Digitalisierungsreise zu unterstützen und den Fortschritt in der Organisation zu messen.

Vor seinem Wechsel zu E.ON übernahm er 2014 die Position des Chief Digital Officer und Senior Vice President Global Digital Transition bei der BSH Hausgeräte GmbH und leitet seit 2018 die Digital Business Unit.
Fokus auf Innovation und den Aufbau digitaler Unternehmen

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster startete Mario Pieper seine Karriere 1999 in der Strategieberatung von Accenture.

WERBUNG:

2002 wechselte er zur Deutschen Telekom, wo er verschiedene Positionen in der Konzernstrategie sowie im Operativen Management der Telekom Deutschland innehatte. In seiner letzten Funktion war er Senior Vice President mit dem Schwerpunkt auf Digitale Transformation.

Zudem ist Mario Pieper Mitbegründer eines Start-ups im Smart Home Umfeld.

Victoria Ossadnik: „Ich freue mich sehr, dass Mario Pieper zu uns kommt und wir damit unsere Geschäftsführung um einen weiteren erfahrenen Digitalexperten ergänzen können. Gemeinsam mit Mario bilden wir ein starkes, erfahrenes Management-Team, um den Erfolg von E.ON und unsere Ambitionen in der Digitalisierung voranzutreiben.“

E.ON Zentrale in Essen
E.ON Zentrale in Essen
(Foto: E.ON)
WERBUNG:
Werbung: