Werbung:

19.6.2022 – Polizeibeamtin bei Widerstand in Lindau verletzt

20.6.2022 Lindau (Bodensee). Im Rahmen eines Polizeieinsatzes der Lindauer Polizeiinspektion am Sonntagabend, gegen 22:15 Uhr, wurde eine Polizeibeamtin der Lindauer Inspektion im Gesicht verletzt.

WERBUNG:

Im Rahmen einer polizeilichen Sachverhaltsaufnahme wegen Ruhestörung warf ein amtsbekannter 51-jähriger Mann eine Metalldose auf eine Polizeibeamtin. Diese wurde dabei im Gesicht verletzt.

Ihre Verletzung musste im Krankenhaus Lindau behandelt werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Zuvor kam es in einer Wohnung in Fischergasse zu Streitereien zwischen dem 51-jährigen Mann und einem 26-jährigen Wohnungsgeber, bei der der 51-jährige untergekommen ist. Da der Wohnungsvermieter dies nicht akzeptierte, verständigte dieser die Polizei.

WERBUNG:

Es kam dann durch den betrunkenen Mann zu Widerstandshandlungen gegen die eingesetzten Polizeibeamten, da diese ihn des Platzes verweisen wollten. Außerdem beleidigte und bedrohte er die Beamten.

Den Mann fixierten und fesselten die Beamten mittels körperlicher Gewalt. Danach wurde auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt.

Gegen ihn leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, vorsätzlicher Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung ein.

(PI Lindau)

WERBUNG:
WERBUNG:
Werbung: