Werbung:

16.5.2022 – Erneuter Betrugsversuch via Messenger

17.5.2022 Rieden am Forggensee. Am Montag kam es erneut zu einem Betrugsversuch mittels einer Kurznachricht auf dem Handy.

WERBUNG:

Ein unbekannter Täter gab sich einer 59-Jährigen per Chatnachricht als ihr Kind aus und wollte somit erreichen, dass sie insgesamt 1.900 Euro aufgrund einer offenen Rechnung überweist. Hierfür gaukelte der Betrüger eine Notlage vor.

WERBUNG:

Glücklicherweise erkannte die 59-Jährige den Betrug, sodass es zu keinem Vermögensschaden kam.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Füssen)

WERBUNG:
Werbung: